Terminvereinbarung

Lange Wartezeiten können weder in Ihrem noch in unserem Interesse sein. Daher sollten Sie, wenn möglich, vor einem Besuch unserer Praxis telefonisch einen Termin vereinbaren. Bitte teilen Sie der Helferin, die Ihren Anruf entgegennimmt, auch den Grund Ihres Kommens mit, damit wir ausreichend Zeit für Sie einplanen. Nennen Sie bitte auch den Namen des Arztes, den Sie aufsuchen wollen.

Bestimmte zeit- oder vorbereitungsintensive Untersuchungen wie zum Beispiel zur Früherkennung bösartiger Krankheiten, Schwangerschaftsvorsorge, die Vorsorgeuntersuchungen bei Säuglingen und Kleinkindern von der Geburt bis zum 13. Lebensjahr (U2-U10) oder die Untersuchungen zur Früherkennung von Herz-Kreislauferkrankungen für Frauen und Männer ab dem 35. Lebensjahr (Check Up) erfordern eine vorherige Terminabsprache.

Wir würden auch gerne von Ihnen wissen, ob Sie eine Impfung wünschen, damit wir die erforderlichen Seren rechtzeitig beschaffen können. Für Kinder stellen wir Ihnen auf Wunsch einen individuellen Vorsorge- und Impfplan zusammen.

Die Untersuchung von kleinen Kindern läuft erfahrungsgemäß ruhiger ab, wenn sie zuvor von den Eltern auf die Untersuchung vorbereitet wurden.

Einen Termin sollten Sie auch für Magen- und Darmspiegelungen, Ultraschalluntersuchungen und weitere spezielle Untersuchungen wie Belastungs- EKG, Langzeit- EKG, Echokardiographie oder Durchblutungsmessungen vereinbaren. Für die operative Entfernung von Hautveränderungen brauchen wir ebenfalls Vorbereitungszeit. Die Versorgung von Wunden oder anderen Akutverletzungen ist natürlich jederzeit möglich.

Dieser Beitrag wurde unter Organisation veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar